Marketing im Jahr 2020 – authentisch, human und relevant

Wir stecken mitten in der vierten industriellen Revolution, die Digitalisierung ist im vollem Gange. Doch oft scheinen wir dabei Menschlichkeit, Authentizität und Sinnhaftigkeit zu vergessen. Bei uns in der Agentur ist eine stärkere Fokussierung auf diese grundlegenden Werte der Schlüssel zum erfolgreichen Marketing. Folgende 6 Schritte helfen Dir dabei.

Authentizität und Sinnhaftigkeit

Warum existiert Deine Firma? Was ist der Sinn? In welchem Bereich bewirkt ihr durch Eure Tätigkeit etwas in der Welt? Erfolgreiche Firmen müssen ihren verinnerlichten Daseinszweck finden. Dies gibt Deiner Firma einen menschlichen Charakter. So haben wir einen Maßstab für die Beziehungen, die wir als Firma mit unseren Kunden aufbauen wollen. Unsere Werte, die unsere Partner, Mitarbeiter und Kunden sehen und für verinnerlichen sollen. Doch das funktioniert nur, wenn dies tagtäglich authentisch gelebt wird. Wenn unser alltägliches Reden und Handeln im Einklang stehen. Firmen die dies tagtäglich leben differenzieren sich gegenüber dem Wettbewerb, schaffen Kundenloyalität und Mitarbeiterzufriedenheit. Und das lohnt sich, denn Unternehmen mit einem authentischen Daseinszweck gewinnen nachweislich höhere Marktanteile und wachsen dadurch schneller als der Markt.

Menschlichkeit

Die große Gefahr in der digitalen Welt ist, dass die Gefühle einer emotionalen Leere hervorgerufen werden. Gegen dieses Gefühl müssen wir angehen, wenn wir relevant bleiben wollen. Etwa, indem wir die Interaktionen zwischen Unternehmen und potentiellen Kunden eine menschliche Note verleihen und bei der Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen empathisch den Benutzer in den Fokus stellen. Menschlichkeit bedeutet auch, die realen Probleme unserer Zielgruppe zu lösen. Um dies erfolgreich umzusetzen müssen wir aber erst einmal herausfinden, welche Werte, Vorstellungen und konkreten Probleme unsere Kunden haben. Natürlich dürfen wir dabei nicht die soziale und ökologische Dimension aus den Augen verlieren. Wie man sieht ist die Menschlichkeit sehr eng mit der Authentizität und Sinnhaftigkeit unserer Firma verbunden. Denn dies ist nichts Anderes als gelebte Gemeinschaft mit unseren Kunden.

Vertrauen schaffen

Daten sind heutzutage Gold Wert. Daher haben wir auch Gesetze erschaffen, die uns als Gesellschaft schützen sollen. Die DSGVO ist hier nur ein, wenn auch der prominenteste Fall. In einer Zeit in der durch Tracking und Analysen der Verbraucher sich schon gläsern vorkommt, ist es besonders wichtig Vertrauen zu schaffen. Vertrauen im Umgang mit dem Kundenstamm. Vetrauen in die Werte unserer Firmen. Vertrauen durch Transparenz. Dies kann dazu führen, dass man doch nicht alles Outsourced. Aber auch die klassichen vertrauensschaffenden Werte sind hier immer von Bedeutung. Pünktlichkeit, Preisstabilität und ein offener Umgang mit den Situationen in denen doch nicht alles richtig lief. Ich habe viele Kunden schon in schweren Zeiten begleiten dürfen und habe eine goldene Regel daraus gelernt. Wenn man von Anfang an offen und ehrlich über ein Problem, einen Fehler oder eine Kalkulationspanne spricht, hat man die besten Chancen nicht nur heil aus der Situation heraus zu kommen, sondern auch einen Kunden dauerhaft treu an sich zu binden. Es dauert Jahre eine Vertrauensbasis zu schaffen und es kann in Sekunden zu Bruch gehen.

Immer live dabei

Wir hatten noch nie so viele Möglichkeiten unseren Kunden so nah zu sein. Die schönen Momente unseres Berufslebens zu teilen, Erfolge zu präsentieren und auch mal die Off-Topic Momente zu zeigen. In den Sozialen Medien werden unsere Kunden von passiven Konsumenten zu interagierenden Partnern. Sie nehmen somit aktiv an der Entwicklung und Gestaltung einer Marke teil. So kann zum Beispiel der Bau des neuem Firmengebäudes bequem vom Smartphone verfolgt werden. Die Fließenfarben im Eingangsbereich können durch eine Abstimmung vom Kunden mitbestimmt werden. Und wenn er dann zum ersten Mal im neuen Gebäude zu Besuch ist, fühlt er sich schon ein bisschen heimisch. Unsere Werte können durch neue Technologien, in kleinen Häppchen, durch einen gut erarbeiteten Redaktionsplan zu unseren Kunden gelangen. 

Die Mitarbeiter machen den Unterschied

Mitarbeiter sind die wertvollste Ressource eines Unternehmens. Wenn wir den Fokus auf den Menschen legen, dann ist der Mitarbeiter natürlich immer mit einbezogen. Wie schon in Punkt 1 und 2 geschrieben, ist die Authentizität und Menschlickeit das Fundament unserer Firma. Die Interessen und Bedürfnisse unserer Mitarbeiter sind auch „Probleme“ die wir lösen wollen. Wir müssen einen Raum für eine dauerhafte Weiterentwicklungsmöglichkeit schaffen. Zufriedene Mitarbeiter sind motivierter und verbessern die Außenwirkung deiner Firma. Es ist daher unabdingbar nicht nur die wichtigen Informationen über unsere Kunden zu gewinnen, sondern auch über die Angestellten. Das gilt natürlich auch für die Partner in unserem neugeschaffenen Firmenecosystem. Auch die externen Mitarbeiter, die Subunternehmer und Zulieferer beeinflussen das Image und den Ruf unserer Marke.

Agile Arbeitsprozesse 

Nichts im Leben läuft so wie geplant. Aber durch eine immer schneller werdende Welt ist es wichtig, dass auch wir uns immer schneller in unseren Arbeitsprozessen anpassen. Durch Messengerdienste ist die Kundenkommunikation mittlerweile in Echtzeit angekommen. Ein Angebot, welches per Post versendet wird ist in den meisten Branchen schon nicht mehr möglich. Durch die Reaktionsschnelligkeit und das proaktive Engagement unserer Kundschaft, schaffen wir die Fähigkeit die Beziehung zwischen Deinem Unternehmen und Deinen Kunden mit Leben zu füllen. So entstehen Momente, die für uns Menschen von Bedeutung sind. In manchen Branchen, wie etwa die Softwareentwicklung ist die agile Arbeitsweise mit datengetriebenen, messbaren Methoden und schnellen Feedback-Loops schon Standard. Aber ich beobachte immer mehr, wie dies auch bei Handwerkern, Dienstleistern und Händlern Einzug nimmt. Um dies aber zu schaffen ist ein organisatorischer Kulturwandel unserer Unternehmen nötig. Dazu gehören unter anderem cross-funktionale Teams und das nutzen der neuen digitale Fähigkeiten. 


Hast du noch weitere Fragen?

Gerne sind wir für Dich erreichbar.